Kurzschlusshandlung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kurzschlusshandlung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kurzschlusshandlung die Kurzschlusshandlungen
Genitiv der Kurzschlusshandlung der Kurzschlusshandlungen
Dativ der Kurzschlusshandlung den Kurzschlusshandlungen
Akkusativ die Kurzschlusshandlung die Kurzschlusshandlungen

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Kurzschlußhandlung

Worttrennung:

Kurz·schluss·hand·lung, Plural: Kurz·schluss·hand·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkʊʁt͡sʃlʊsˌhandlʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kurzschlusshandlung (Info)

Bedeutungen:

[1] unüberlegte, in Affekt begangene Handlung

Herkunft:

[1] Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Kurzschluss und Handlung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Affekthandlung

Oberbegriffe:

[1] Handlung

Beispiele:

[1] „Demnach sei der Einsatz von Chemiewaffen eher eine Kurzschlusshandlung des jüngeren Bruders von Assad gewesen als eine strategische Entscheidung.“[1]
[1] „Ein gezielter Suizid als Momentlaune, als Wollkürakt oder als Kurzschlusshandlung aus heiterem Himmel machte keinen befriedigenden Sinn, ergab keine nachvollziehbare Erklärung.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Kurzschlusshandlung

Quellen:

  1. Assads Bruder soll Giftgaseinsatz befohlen haben. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. März 2014).
  2. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten.. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 126.