Ku-Klux-Klan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ku-Klux-Klan (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ku-Klux-Klan

Genitiv des Ku-Klux-Klan
des Ku-Klux-Klans

Dativ dem Ku-Klux-Klan

Akkusativ den Ku-Klux-Klan

Worttrennung:

Ku-Klux-Klan, kein Plural

Aussprache:

IPA: [kuklʊksˈklaːn]
Hörbeispiele:
Reime: -aːn

Bedeutungen:

[1] 1865 in den Südstaaten der USA entstandener Geheimbund, der vor allem mit terroristischen Aktionen von sich reden machte

Abkürzungen:

[1] KKK, Klan

Herkunft:

von englisch-amerikanisch Ku Klux Klan → en entlehnt[1]

Oberbegriffe:

[1] Geheimbund

Beispiele:

[1] „Der Ku-Klux-Klan hatte sein Ziel erreicht.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ku-Klux-Klan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ku-Klux-Klan
[*] canoonet „Ku-Klux-Klan
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKu-Klux-Klan
[1] The Free Dictionary „Ku-Klux-Klan

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort: „Ku-Klux-Klan“.
  2. Eric T. Hansen mit Astrid Ule: Planet Amerika. Ein Ami erklärt sein Land. Bastei Lübbe, Köln 2012, ISBN 978-3-404-60692-4, Seite 232.