Krombier

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Krombier (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Krombier

die Krombiere

Genitiv

Dativ der Krombier

Akkusativ die Krombier

die Krombiere

Anmerkung:

der Genitiv Singular lautet von der Krombier, der Plural von de Krombiere, der Dativ Plural de Krombiere

Worttrennung:

Krom·bier, Plural: Krom·bie·re

Aussprache:

IPA: [ˈkʁɔmˌbiːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] koblenzisch: die Kartoffel

Beispiele:

[1] „…Loßt se uns Kardoffel nenne, denn net jeder en der Stadt, wierd ons goode Krombier kenne, off aal Kowelenzer Platt.“[1]
„Laßt sie uns Kartoffel nennen, denn nicht jeder in der Stadt wird unsere gute Krombier, wie es in altem Koblenzer Platt heißt, kennen.“

Redewendungen:

falle losse, wie en heiße Krombier

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Krombier
[1] Hannelore Kraeber: Neues Wörterbuch der Koblenzer Mundart. 2. Auflage. Fuck, Koblenz 1992, Seite 201, dort „Krombier“

Quellen:

  1. Hannelore Kraeber: Neues Wörterbuch der Koblenzer Mundart. 2. Auflage. Fuck, Koblenz 1992, Seite 201, dort „Krombier“