Kreiswehrersatzamt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kreiswehrersatzamt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kreiswehrersatzamt

die Kreiswehrersatzämter

Genitiv des Kreiswehrersatzamts
des Kreiswehrersatzamtes

der Kreiswehrersatzämter

Dativ dem Kreiswehrersatzamt

den Kreiswehrersatzämtern

Akkusativ das Kreiswehrersatzamt

die Kreiswehrersatzämter

Worttrennung:

Kreis·wehr·er·satz·amt, Plural: Kreis·wehr·er·satz·äm·ter

Aussprache:

IPA: [ˈkʁaɪ̯sveːɐ̯ʔɛɐ̯ˌzat͡sʔamt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kreiswehrersatzamt (Info)

Bedeutungen:

[1] deutsche Bundesbehörde mit der Hauptaufgabe, den Personalbedarf der Bundeswehr zu decken

Abkürzungen:

[1] KWEA

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kreis und Wehrersatzamt

Oberbegriffe:

[1] Bundesbehörde

Beispiele:

[1] In Deutschland gibt es 62 Kreiswehrersatzämter.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kreiswehrersatzamt
[1] Duden online „Kreiswehrersatzamt