Kontainer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kontainer (Deutsch)[Bearbeiten]

Nuvola apps edu miscellaneous.png Kontainer ist eine alte Schreibweise von Container. Sie ist heute nicht mehr korrekt. Alle Informationen befinden sich im Eintrag Container. Ergänzungen sollen bitte nur dort vorgenommen werden.
Inv-Icon tools.png Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Bitte bei Gelegenheit in einen hier sogenannten Lemma-Verweis überführen, denn diese Schreibung hier ist weder (ver)alt(et) noch falsch (oder angeblich „nicht mehr korrekt“), sondern lediglich eine Andere (oder auch sog. Alternative), siehe auch zugehöriger Eintrag im DWDS (ebenda hinter „Alternative Schreibung“), oder auch unten, unter den sogenannten Referenzen; zudem würde diese Aussage hier der Reform von 1901 oder auch bspw. der Duden-Empfehlung zum ähnlich eingedeutschten Wort „Klub“ wiedersprechen (siehe auch ebenda). -- 89.12.189.180 15:13, 22. Jan. 2019 (MEZ)

Beispiele:

[1] „Sie [die ölgekühlten Generatoren] sind meistens in einem separaten Kontainer neben dem Turm untergebracht.“[1]
[*] „Man kommt nach Hause, um festzustellen, daß jemand einen Kontainer-Lastwagen vor der Einfahrt geparkt hat“[2]
[*] „[…] [können] in diesem Kontainer aufbewahrt werden […].“[3]
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kontainer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKontainer
[1] Horst Klien (Herausgeber): Der Große Duden. Wörterbuch und Leitfaden der deutschen Rechtschreibung mit einem Anhang: Vorschriften für den Schriftsatz, Korrekturvorschriften, Hinweise für das Maschinenschreiben und Beispiele zur Deklination von Substantiven, Adjektiven und Pronomen. 16. Auflage. VEB Bibliographisches Institut, Leipzig 1967 (1. Nachdruck, 101.–200. Tausend), Stichwort „Kontainer“, Seite 249
[1] Horst Klien (Herausgeber): Der Große Duden. Wörterbuch und Leitfaden der deutschen Rechtschreibung mit einem Anhang: Vorschriften für den Schriftsatz, Korrekturvorschriften, Hinweise für das Maschinenschreiben und Beispiele zur Deklination von Substantiven, Adjektiven und Pronomen. 16. Auflage. VEB Bibliographisches Institut, Leipzig 1969 (3. Nachdruck, 601.–700. Tausend), Stichwort „Kontainer“, Seite 249

Quellen:

  1. Erich Hau: Windkraftanlagen. Grundlagen, Technik, Einsatz, Wirtschaftlichkeit. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2008, ISBN 978-3540721512, Seite 391
  2. Übersetzungsfertigkeit: Annäherungen an einen komplexen übersetzungspraktischen Begriff, Wolfram Wilss, Gunter Narr Verlag Tübingen, 1992, Seite 138; siehe auch Google Books
  3. Zentralblatt für Gynäkologie, J. A. Barth, 1971, Band 93, Ausgaben 27–52, Seite 1135; siehe auch Google Books