Grabungsprotokoll

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Grabungsprotokoll (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Grabungsprotokoll die Grabungsprotokolle
Genitiv des Grabungsprotokolls
des Grabungsprotokolles
der Grabungsprotokolle
Dativ dem Grabungsprotokoll den Grabungsprotokollen
Akkusativ das Grabungsprotokoll die Grabungsprotokolle

Worttrennung:

Gra·bungs·pro·to·koll, Plural: Gra·bungs·pro·to·kol·le

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁaːbʊŋspʁotoˌkɔl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Aufzeichnung über Ausgrabungen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Grabung und Protokoll mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Grabungsbericht

Oberbegriffe:

[1] Protokoll

Beispiele:

[1] „Nach dem Abendessen in einem amerikanischen Schnellrestaurant kehrte er in seine Wohnung zurück und saß bis spät in die Nacht am Schreibtisch, wo er über Datenmaterial, Notizen, Tagebüchern, Grabungsprotokollen und sonstigen Aufzeichnungen über seine Forschungsarbeit brütete.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Grabungsprotokoll
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grabungsprotokoll“ (für angemeldete Leser)

Quellen:

  1. Donald Wandrei: Tote Titanen, Erwacht!. Festa, Leipzig 2020, Seite 46.