Forschungsantrag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Forschungsantrag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Forschungsantrag die Forschungsanträge
Genitiv des Forschungsantrages
des Forschungsantrags
der Forschungsanträge
Dativ dem Forschungsantrag
dem Forschungsantrage
den Forschungsanträgen
Akkusativ den Forschungsantrag die Forschungsanträge

Worttrennung:

For·schungs·an·trag, Plural: For·schungs·an·trä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈfɔʁʃʊŋsˌʔantʁaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Forschungsantrag (Info)

Bedeutungen:

[1] detailreiches und stark gegliedertes schriftliches Ansuchen auf Bewilligung eines Forschungsvorhabens, beziehungsweise auf Bewilligung von Geldern für ein solches Vorhaben

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Forschung und Antrag mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Antrag

Beispiele:

[1] Ein Forschungsexposé unterscheidet sich von einem Forschungsantrag vor allem dadurch, dass mit letzterem Geld herbeigeschafft werden soll – das heißt Geldgeber als »Auftragsgeber« stärker berücksichtigt werden müssen.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Forschungsantrag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Forschungsantrag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalForschungsantrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Forschungsantrag
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Forschungsantrag

Quellen: