Fluh

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fluh (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fluh

die Flühe

Genitiv der Fluh

der Flühe

Dativ der Fluh

den Flühen

Akkusativ die Fluh

die Flühe

Worttrennung:

Fluh, Plural: Flü·he

Aussprache:

IPA: [fluː]
Hörbeispiele:
Reime: -uː

Bedeutungen:

[1] Schweiz, Westösterreich: Felsabsturz, -wand[1]

Beispiele:

[1] „Der Abgestürzte konnte schliesslich im Wald unterhalb der Fluh gesichtet werden.“[2]
[1] „Fluh ist ein altes Wort für Felswand, das mehr oder weniger verändert in vielen Ortsnamen wiederkehrt.“[3]

Wortbildungen:

Nagelfluh

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fluh
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Fluh
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fluh
[*] canoonet „Fluh
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFluh
[1] Duden online „Fluh
[*] wissen.de – Wörterbuch „Fluh
[1] wissen.de – Lexikon „Fluh
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fluh

Quellen:

  1. ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Neubearbeitung auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 38. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 1997, ISBN 3-215-07910-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy).
  2. Jugendlicher bei Sturz über Fluh getötet. In: NZZOnline. 20. Mai 2013, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 1. Mai 2016).
  3. Ernst Jünger: Sämtliche Werke. Band 14: Essays VI: Fassungen I, Klett-Cotta, 2015 (Google Books, abgerufen am 1. Mai 2016)