Fachoberschule

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fachoberschule (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fachoberschule

die Fachoberschulen

Genitiv der Fachoberschule

der Fachoberschulen

Dativ der Fachoberschule

den Fachoberschulen

Akkusativ die Fachoberschule

die Fachoberschulen

Worttrennung:

Fach·ober·schu·le, Plural: Fach·ober·schu·len

Aussprache:

IPA: [ˈfaxʔoːbɐˌʃuːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fachoberschule (Info)

Bedeutungen:

[1] Schulform im deutschen Bildungssystem, die zur Fachhochschulreife führt
[2] ein Standort von [1]

Abkürzungen:

[1] FOS

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fach und Oberschule

Beispiele:

[1] „Egal welches Schulmodell gewählt wird: jeder verlässt die Wirtschaftsschule mit dem gleichen Mittleren Bildungsabschluss, mit dem eine Fachoberschule, das Gymnasium besucht oder eine Berufsausbildung begonnen werden kann.“[1]
[2] „Das Annette-Kolb-Gymnasium und das Chiemgau-Gymnasium in Traunstein und das Hertzhaimer-Gymnasium in Trostberg sind ebenfalls Schulen im Sachaufwand des Landkreises, dazu kommen die drei Berufsschulen, die Landwirtschaftsschule, die Fachoberschule und Berufsoberschule sowie das Sozialpädagogische Zentrum in Traunstein.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fachoberschule
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fachoberschule
[1] canoonet.eu „Fachoberschule
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Fachoberschule
[1] The Free Dictionary „Fachoberschule
[1] Duden online „Fachoberschule

Quellen:

  1. infranken.de: Neue Fächer und neue Lehrpläne
  2. Deutscher Wikipedia-Artikel „Landkreis Traunstein“ (Stabilversion)