Exportweltmeister

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Exportweltmeister (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Exportweltmeister

die Exportweltmeister

Genitiv des Exportweltmeisters

der Exportweltmeister

Dativ dem Exportweltmeister

den Exportweltmeistern

Akkusativ den Exportweltmeister

die Exportweltmeister

Worttrennung:

Ex·port·welt·meis·ter, Plural: Ex·port·welt·meis·ter

Aussprache:

IPA: [ɛksˈpɔʁtvɛltˌmaɪ̯stɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Exportweltmeister (Info)

Bedeutungen:

[1] derjenige, der bezogen auf den Wert der Waren am meisten ins Ausland ausführt/ausgeführt hat

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Export und Weltmeister

Weibliche Wortformen:

[1] Exportweltmeisterin

Oberbegriffe:

[1] Weltmeister

Beispiele:

[1] „Die Schiffseigner stellten die drittgrößte Handelsflotte der Welt und flankierten Deutschlands Aufstieg zum Exportweltmeister.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Exportweltmeister
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Exportweltmeister
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalExportweltmeister

Quellen:

  1. Kristina Läsker: „Vaterlandslose Gesellen“. In: Stern. Nummer Heft 10, 2017, Seite 54–59, Zitat Seite 56.