Erfolglosigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erfolglosigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Erfolglosigkeit

Genitiv der Erfolglosigkeit

Dativ der Erfolglosigkeit

Akkusativ die Erfolglosigkeit

Worttrennung:

Er·folg·lo·sig·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈfɔlkloːsɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Situation, die durch das Fehlen/Ausbleiben von Erfolgen gekennzeichnet ist

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv erfolglos mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -igkeit

Beispiele:

[1] „Er dehnte seinen Herrschaftsbereich von Britannien auf Gallien und Spanien aus, der reguläre Kaiser Gratian wurde wegen Erfolglosigkeit von seinen Soldaten umgebracht.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Erfolglosigkeit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erfolglosigkeit
[*] canoonet „Erfolglosigkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Erfolglosigkeit
[1] The Free Dictionary „Erfolglosigkeit
[1] Duden online „Erfolglosigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalErfolglosigkeit
[1] wissen.de – Wörterbuch „Erfolglosigkeit
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Erfolglosigkeit

Quellen:

  1. Holger Sonnabend: Antiker Brexit. In: DAMALS. Das Magazin für Geschichte. Oktober 2018, ISSN 0011-5908, Seite 41..