Eingangsamt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eingangsamt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Eingangsamt

die Eingangsämter

Genitiv des Eingangsamtes
des Eingangsamts

der Eingangsämter

Dativ dem Eingangsamt
dem Eingangsamte

den Eingangsämtern

Akkusativ das Eingangsamt

die Eingangsämter

Worttrennung:

Ein·gangs·amt, Plural: Ein·gangs·äm·ter

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nɡaŋsˌʔamt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Eingangsamt (Info)

Bedeutungen:

[1] unterste Stufe einer deutschen Beamtenlaufbahn
[2]  Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.

Herkunft:

Determinativkompositum der Substantive Eingang und Amt mit dem Fugenelement -s

Gegenwörter:

[1] Beförderungsamt

Beispiele:

[1] „Anmeldung und Teilnahme setzen die Betrauung mit den Aufgaben eines Dienstpostens voraus, der mindestens dem Eingangsamt der angestrebten Ämter entspricht.“[1]
[2] „Jeder der vertragschließenden Teile ist verpflichtet, Waren in das Gebiet des anderen Teiles nur auf einer Zollstraße nach einem mit ausreichenden Befugnissen versehenen Eingangsamt und nur zu solchen Tageszeiten austreten zu lassen, daß sie beim jenseitigen Amt voraussichtlich noch während der Amtsstunden eintreffen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Eingangsamt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Eingangsamt

Quellen: