Drucktechnik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Drucktechnik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Drucktechnik

die Drucktechniken

Genitiv der Drucktechnik

der Drucktechniken

Dativ der Drucktechnik

den Drucktechniken

Akkusativ die Drucktechnik

die Drucktechniken

Worttrennung:

Druck·tech·nik, Plural: Druck·tech·ni·ken

Aussprache:

IPA: [ˈdʁʊkˌtɛçnɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Drucktechnik (Info)

Bedeutungen:

[1] Prinzip einer Vervielfältigung flächiger Muster
[2] Fertigkeit, die sich mit der Vervielfältigung flächiger Muster befasst

Beispiele:

[1] „Maschinenbauer setzen auf neue Drucktechniken und digitale Systeme.“[1]
[2] „Es war im Vergleich zu vorhergehenden Messgeräten relativ preisgünstig und man musste vor allem kein Studium der Drucktechnik absolviert haben, um es anwenden zu können.“[2]
[2] „Allein das Studium der Drucktechnik weist uns Druckern den Weg zum richtigen Aufzug und zur praktischen Anwendung.“[3]
[2] „Nachfolgend vermitteln wir Ihnen wichtige Begriffe aus der Drucktechnik, die Ihnen beim Gestalten Ihrer Technischen Berichte und beim Kontakt mit Copy- Shop, Computerladen, Druckerei sowie Zeitschriften- und Buchverlag helfen können.“[4]
[2] „Die Drucktechnik wurde vor diesem Hintergrund als Mittel der Wissensakkumulation und allgemeinen Volksaufklärung gesehen.“[5]
[2] „Eine Voraussetzung dieser Segensfülle ist natürlich die Modernisierung der Drucktechnik mit all ihren schon zur Einführung in die Erzählprosa geschilderten buchhändlerischen Konsequenzen.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Drucktechnik
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Drucktechnik
[*] canoonet „Drucktechnik
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Drucktechnik
[*] The Free Dictionary „Drucktechnik
[1] Duden online „Drucktechnik

Quellen:

  1. Stefan Weber: Intelligent verpackt. In: sueddeutsche.de. 21. März 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 2. Juli 2017).
  2. Jörg Behrens: print on demand. BoD – Books on Demand, 2010, Seite 84 (Google Books).
  3. Typographische Monatsblätter. Band 77, 1958, Seite 441 (Zitiert nach Google Books).
  4. Heike Hering, Lutz Hering: Technische Berichte. 7. Auflage. Springer, 2015, Seite 265 (Zitiert nach Google Books).
  5. Leyla Dogruel: Eine kommunikationswissenschaftliche Konzeption von Medieninnovationen. Springer, 2013, Seite 34 (Zitiert nach Google Books).
  6. Peter Sprengel: Geschichte der deutschsprachigen Literatur, 1870-1900. C.H.Beck, 1998, Seite 533 (Zitiert nach Google Books).