Diskussion:respektive

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vielen Dank für eure Diskussionsbeiträge. Im Wiktionary ist es üblich, diese zu signieren. Dazu schreibt ihr einfach --~~~~ dahinter. Alternativ könnt ihr auch mit dem Signatur-Icon (Button sig.png, Signatur und Zeitstempel oder Insert-signature.png) oberhalb des Bearbeitungsfensters die vier Tilden einfügen.

Die Software wandelt die Tilden beim Speichern automatisch in eure Benutzernamen respektive eure IP-Adressen und einen Zeitstempel um. --Peter -- 15:01, 25. Jun. 2018 (MESZ)

Ich habe das Gefühl, dass es dieses Wort gar nicht gibt. Kann das sein? Es wird zwar oft verwendet, besonders in der Korzform "resp.", aber ich glaube der Ausdruck beziehungsweise (bzw. "bzw.") wäre korrekt. Ich denke jedoch der Eintrag soll bleiben. Mit einer entsprechenden Notiz.


hm, bei wissen.de ist es allerdings drin. (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 131.152.161.245 DiskussionBeiträge ° --11. April 2005, 15:35 Uhr(MESZ))


Natürlich gibt es dieses Wort! Das Synonym "beziehungsweise" ist meines Erachtens auch richtig, in diesem Kontext verwendet mein Tutor dieses Wort jedenfalls öfter.

Deswegen denke ich, daß der Eintrag nicht gelöscht, sondern vervollständigt werden sollte! (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 80.228.111.30DiskussionBeiträge ° --20. April 2005, 15:41 Uhr(MESZ))


Korrekt, dieses Wort gibt es und die Bedeutung "beziehungsweise" ist auch richtig gewählt, ich lösche den Fragwürdig-Baustein daher einmal raus und ersetze ihn mit einen Erweitern-Baustein. --Spacebirdy 17:08, 25. Apr 2005 (UTC)

Bedeutung[Bearbeiten]

Bedeutet dieses Wort wirklich "oder" und "beziehungsweise"? Ich kann das jetzt nicht so recht glauben, da "oder" und "beziehungsweise" unterschiedliche Bedeutungen haben (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 217.235.247.198DiskussionBeiträge ° --2. Mai 2007, 21:13 Uhr(MESZ))

"beziehungsweise" kann sowohl "und" als auch "oder" Bedeuten, es hat also durchaus die gleiche Bedeutung. (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von ProgDiskussionBeiträge ° --22. Juli 2008, 03:51 Uhr(MESZ))

Ich habe folgendes Beispiel erklärt bekommen:

Morgen reghet es oder es scheint die Sonne (oder wird verwendet wenn das eine oder das ander zutreffen kann, nie Beides)

Ich habe zwei Autos, rot beziehungsweise blau. (je nachdem welches Auto gemeint ist)

Hat wer ein Beispiel mit Respektive? (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 83.215.132.184DiskussionBeiträge ° --27. November 2008, 16:20 Uhr (MEZ))


Eine weitere Bedeutung, die ich gefunden habe, ist der Dudeneintrag (23. Auflage):

Zitat
re|s|pek|tiv (lat.) (veraltet für jeweilig)

Dieses entspricht auch nach meinem Kenntnisstand der englischen Bedeutung.

Eine weitere, leider nicht dokumentierte Bedeutung soll die Verwendung als Synonym für eine logische Konjungtion sein. (Entweder A oder B oder beide). Also ein Synonym für "sowohl als auch".

Dieses Wort würde demnach eine Wortlücke schließen, wenn es tatsächlich für " A∧B " stehen kann, was nur unzureichend mit "und" wiedergegeben werden kann.

Nur ob dem tatsächlich so ist, das müssen fähigere Leute als ich verifizieren. Wen dem nicht so ist, sollte dieses Wort m.E. als obsolet eingestuft werden. Doch dafür bin ich ja nicht zuständig.

Dementsprechend könnte man als Beispiel nehmen:

Ich suche ein kniffliges respektive interessantes Rätzel.

Was heißt, das es entweder knifflig sein soll oder interessant, obwohl man nichts dagegen hat, wenn es sowohl knifflig als auch interessant ist. --Mjchael (Diskussion) 13:45, 23. Okt. 2009 (MESZ)


Meines Wissens wird "respektive" verwendet um die Beziehung von Bedeutungen in einem Nebensatz zu den Subjekten im Hauptsatz auszudrücken. Beispiel: "Thomas und Susi nahmen am Wettbewerb teil und gewannen den ersten respektive zweiten Platz." -> Thomas gewann also den ersten und Susi den zweiten Platz. Die Reihenfolge ist wichtig. Ich kann aber kein Beleg dafür anführen. (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 217.25.126.92DiskussionBeiträge ° --15. Februar 2013, 19:54 Uhr(MEZ))
Das passt gut mit der Erklärung aus dem Spiegel-Online Zwiebelfisch-ABC zusammen: http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-beziehungsweise-genauer-gesagt-a-308818.html Demnach wird auch "beziehungsweise" oftmals falsch verwendet. (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 178.0.189.28DiskussionBeiträge ° --5. Januar 2016, 20:38 Uhr)


Exakt so wie mein Vorposter es anhand des Thomas und Susi Satzes beschreibt kenne es auch ich, dass das Wort verwendet wird und habe es auch schon selbst so verwendet, wie z.B. in diesem Satz: "Danach folgten je zwei Präsentationen der langen und kurzen Ankerdauer (1600ms und 400ms respektive) mit einem Kreis der Größe 4°". Beleg habe auch ich leider keinen dafür. (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 2003:d0:ebdf:bf35:79aa:f94b:1e72:7d6f DiskussionBeiträge ° --25. Juni 2018, 05:21 Uhr (MESZ))

Schweiz[Bearbeiten]

Ich kenne das Wort nur aus der Schweiz bzw. aus dem schweizer Fernsehen. Wie schon in diesem Satz zu sehen - zumindest in Norddeutschland käme man nie auf die Idee, resp. statt bzw zu schreiben. Kann man das einbauen?(vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 88.70.28.225DiskussionBeiträge ° --28. September 2010, 19:48 Uhr (MESZ))

Nicht nur in der Schweiz, siehe dieses Zitat. --Peter -- 16:52, 26. Nov. 2016 (MEZ)

Unlogisch[Bearbeiten]

Momentan steht da:

Bedeutungen: [1] oder auch, anders ausgedrückt Synonyme: [1] beziehungsweise, oder

, während bei "beziehungsweise" Folgendes steht:

Bedeutungen: [1] umgangssprachlich: genauer gesagt, besser gesagt [2] und im anderen Fall Synonyme: [1] umgangssprachlich: oder, vielmehr, sprich, respektive [2] und

"Oder auch" und "anders ausgedrückt" sind hier als tatsächliche Bedeutung von "respektive" definiert, während "beziehungsweise" ein tatsächliches Synonym ist. "Beziehungsweise" bedeutet aber höchstens umgangssprachlich "anders ausgedrückt", während seine tatsächliche Bedeutung "und im anderen Fall" ist - im Übrigen auch genau das, was der Duden für "respektive" vorsieht. (Und wenn "oder" ein Synonym für "respektive" ist, "respektive" ein Synonym für "beziehungsweise", und "beziehungsweise" ein Synonym für "und", dann ist "und" ein Synonym für "oder" - das wäre schön.)

Ergo: Eintrag unter "beziehungsweise" auf "respektive" kopieren oder die Synonyme von "respektive" mit "umgangssprachlich" versehen und dem Duden sagen, dass er keine Ahnung hat. So, wie es jetzt da steht, ergibt das überhaupt keinen Sinn. Leider habe ich in diesem Bereich nicht genügend fachliche Kompetenz, um die germanistische Seite zu erhellen, den Eintrag muss also ein anderer ändern. --Pikaro (Diskussion) 15:57, 19. Jun 2012 (MESZ)

Diskussionsseite[Bearbeiten]

Beim Durchlesen der Diskussionsseite erinnerte mich an einen Ausspruch meiner Großmutter: Man kann sich beim Nasebohren den Finger brechen rsp. abbrechen. -- 2003:88:EF24:3401:7807:80CE:DDA4:2186 16:45, 26. Nov. 2016 (MEZ)

Wer Latein in der Schule hatte weiß, daß re-spektiv wörtlich übersetzt "rück-blickend" bedeutet. Wenn sich also "beziehungsweise" auf einen zurückliegenden Umstand bezieht kann man das Wort also stattdessen verwenden...(vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 2003:86:450b:7900:10c1:62:321c:b1f7DiskussionBeiträge ° --23. November 2017, 12:14 Uhr (MEZ))

respektive[Bearbeiten]

... dann müsste respektiv(e) eine Abkürzung von "retro perspektiv" sein, da ich das als "rück-blickend" kenne?

... aus meinem 56 Jahre herrührenden Sprachgefühl heraus möchte ich behaupten, das "respektive" soviel heißt, wie "auch in Betracht zu ziehen" (im Sinne: Nicht außer Acht zu lassen // Nicht zu vergessen ..) oder "in Betracht ziehend" (im Sinne: Hinweis auf weitere // andere Umstände). (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 92.72.149.111DiskussionBeiträge ° --17:47, 22. Mär. 2018 (CET))