Diskussion:beanstanden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bedeutung[Bearbeiten]

Ich bin mit "Kritik üben" als Bedeutung nicht recht einverstanden. Kritik zu üben heißt meinem Verständnis nach, dass man konkret Missstände benennt und sehr oft sogar Vorschläge zu Verbesserung bringt. Wenn ich etwas beanstande (zum Beispiel einen gekauften Pullover), dann bin ich einfach nicht mit dem zufrieden, was ich bekam, meist weil es fehlerhaft ist. Ich meckere also hauptsächlich. Ich halte dies für eine ganz andere Qualität als "kritisieren" (so würde ich "Kritik üben" übersetzen) und meine, dass dies sich in der Bedeutung widerspiegeln sollte. Hat jemand eine Idee oder Gegenargumente? --Baisemain (Diskussion) 15:21, 4. Okt. 2009 (MESZ)

Ja, und (+Dativ) finde ich sehr irreführend, es sieht aus als ob "beanstanden" den Dativ regiert, aber so ist es wahrscheinlich nicht:) --Ыруатук (Diskussion) 19:38, 13. Mai 2010 (MESZ)

Ich stimme zu; "Dativ" ist höchst irreführend. Ich habe das Wort entfernt. - -sche (ansprechen) 04:16, 1. Feb 2011 (MEZ)