Zum Inhalt springen

Charakterstärke

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Charakterstärke (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Charakterstärke die Charakterstärken
Genitiv der Charakterstärke der Charakterstärken
Dativ der Charakterstärke den Charakterstärken
Akkusativ die Charakterstärke die Charakterstärken

Worttrennung:

Cha·rak·ter·stär·ke, Plural: Cha·rak·ter·stär·ken

Aussprache:

IPA: [kaˈʁaktɐˌʃtɛʁkə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Charakterstärke (Info)

Bedeutungen:

[1] Festigkeit/Stärke des Charakters

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Charakter und Stärke

Oberbegriffe:

[1] Stärke

Beispiele:

[1] „Von dem Augenblick an, da ich mich aus Mangel an Charakterstärke mit Melulla eingelassen hatte, fielen alle Widerwärtigkeiten geradezu über mich her.“[1]
[1] „Schönheit und Charakterstärke sind den Autoren an den Keltenfrauen aufgefallen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Charakterstärke
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Charakterstärke
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Charakterstärke
[*] The Free Dictionary „Charakterstärke
[1] Duden online „Charakterstärke
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCharakterstärke

Quellen:

  1. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben von Erich Loos, Band II. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 197.
  2. Bettina Musall: Aufrecht im Streitwagen. In: SPIEGEL GESCHICHTE. Nummer 5: Die Kelten, 2017, Seite 96-99, Zitat Seite 96.