Briefpost

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Briefpost (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Briefpost

Genitiv der Briefpost

Dativ der Briefpost

Akkusativ die Briefpost

Worttrennung:

Brief·post, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bʁiːfˌpɔst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Briefe als Postgut

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Brief und Post

Gegenwörter:

[1] Paketpost

Oberbegriffe:

[1] Post

Beispiele:

[1] „Der Heimatstab Ausland in Kiel, Roonstraße 8, beziehungsweise ab August 1944 in Laboe, Kurhaus, koordinierte sämtliche Briefpost durch Blockadebrecher und U-Boote, den Kameradschaftsfunk der Kriegsmarine und die Rundfunkzusprüche.“[1]

Wortbildungen:

Briefpostverkehr

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Briefpost
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Briefpost
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Briefpost
[1] The Free Dictionary „Briefpost
[1] Duden online „Briefpost
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBriefpost

Quellen:

  1. Axel Dörrenbach: Im Schatten des Fuji: Postverkehr während des Zweiten Weltkrieges (1). In: philatelie. Nummer 506, August 2019, Seite 40-43, Zitat Seite 43. Abkürzung aufgelöst.