Bevölkerungsschwund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bevölkerungsschwund (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bevölkerungsschwund

Genitiv des Bevölkerungsschwunds
des Bevölkerungsschwundes

Dativ dem Bevölkerungsschwund

Akkusativ den Bevölkerungsschwund

Worttrennung:

Be·völ·ke·rungs·schwund, kein Plural

Aussprache:

IPA: [bəˈfœlkəʁʊŋsˌʃvʊnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bevölkerungsschwund (Info)

Bedeutungen:

[1] Abnahme der Bevölkerung

Herkunft:

Determinativkompositum aus Bevölkerung und Schwund mit dem Fugenelement -e

Synonyme:

[1] Bevölkerungsabnahme

Sinnverwandte Wörter:

[1] Entvölkerung

Oberbegriffe:

[1] Schwund

Beispiele:

[1] „Für den unbestreitbaren massiven Bevölkerungsschwund machen die Apologeten König Leopolds, damals wie heute, die Schlafkrankheit verantwortlich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bevölkerungsschwund
[*] canoonet „Bevölkerungsschwund
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBevölkerungsschwund
[1] Duden online „Bevölkerungsschwund
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bevölkerungsschwund

Quellen:

  1. Adam Hochschild: Schatten über dem Kongo. Die Geschichte eines der großen, fast vergessenen Menschheitsverbrechen. 9. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart 2000, ISBN 9783608947694, Seite 328