Bütt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bütt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bütt

die Bütten

Genitiv der Bütt

der Bütten

Dativ der Bütt

den Bütten

Akkusativ die Bütt

die Bütten

Nebenformen:

Bütte

Worttrennung:

Bütt, Plural: Büt·ten

Aussprache:

IPA: [bʏt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bütt (Info)

Bedeutungen:

[1] großes rundes oder ovales Gefäß ohne Deckel
[2] Pult für die Redner bei Prunksitzungen im rheinischen Karneval

Synonyme:

[1] Zuber

Oberbegriffe:

[1] Gefäß

Unterbegriffe:

[1] Schöpfbütte

Beispiele:

[1] In der Scheune stand noch eine alte, wurmstichige Bütt.
[2] Im Karneval hört man aus der Bütt neben vielen Kalauern auch ab und an auch kritische Töne.

Redewendungen:

in die Bütt steigen

Wortbildungen:

[1] Büttenpapier
[2] Büttenrede

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bütt
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bütt
[*] canoo.net „Bütt
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBütt
[2] The Free Dictionary „Bütt
[2] Duden online „Bütt
[2] wissen.de – Wörterbuch „Bütt
[2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bütt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bütt