Arpeggio

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arpeggio (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Arpeggio

die Arpeggios die Arpeggien

Genitiv des Arpeggios

der Arpeggios der Arpeggien

Dativ dem Arpeggio

den Arpeggios den Arpeggien

Akkusativ das Arpeggio

die Arpeggios die Arpeggien

[1] eine senkrechte Schlangenlinie kennzeichnet in der Notenschrift das Arpeggio

Worttrennung:

Ar·peg·gio, Plural 1: Ar·peg·gios, Plural 2: Ar·peg·gi·en

Aussprache:

IPA: [aʁˈpɛd͡ʒo]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Musik: Akkord, bei dem die einzelnen Töne nicht gleichzeitig, sondern in kurzen Abständen nacheinander erklingen

Herkunft:

italienisch arpeggio → it[1]

Oberbegriffe:

[1] Akkord

Beispiele:

[1] Sehr gut sieht man dies, wenn man sich den melodischen und rhythmischen Verlauf ohne das rankende Beiwerk pianistischer Raffinessen veranschaulicht: Viele Werke schließen mit einem Arpeggio auf dem Schlußakkord. [2]
[1] „Als er die Treppe hinabging, ließen ihn andere Klavierklänge stillstehen: Arpeggien, Dezimen überspannend, sonore Bass-Oktaven, wechselnde Harmoniefolgen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Arpeggio
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArpeggio
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Arpeggio
[1] Duden online „Arpeggio

Quellen:

  1. Duden online „Arpeggio
  2. Allgemeine Musiklehre und musikalische Ornamentik: ein Lehrbuch, Helmut K. H. Lange. Abgerufen am 22. Oktober 2015.
  3. Hansi Sondermann: Ballade in g-Moll. Roman. Selbstverlag Books on Demand, 2017, Seite 28.