Anbiederungsversuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anbiederungsversuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Anbiederungsversuch

die Anbiederungsversuche

Genitiv des Anbiederungsversuches
des Anbiederungsversuchs

der Anbiederungsversuche

Dativ dem Anbiederungsversuch
dem Anbiederungsversuche

den Anbiederungsversuchen

Akkusativ den Anbiederungsversuch

die Anbiederungsversuche

Worttrennung:
An·bie·de·rungs·ver·such, Plural: An·bie·de·rungs·ver·su·che

Aussprache:
IPA: [ˈanbiːdəʁʊŋsfɛɐ̯ˌzuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Anbiederungsversuch (Info)

Bedeutungen:
[1] Versuch einer Anbiederung

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Anbiederung und Versuch mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:
[1] Versuch

Beispiele:
[1] „Es gab Anbiederungsversuche und obrigkeitstreue Ergebenheitserklärungen von Vertretern aller Kirchen. Der Wahlkämpfer Hitler hatte ja im Gegensatz zu seinem Vorläufer und geistigen Verwandten Ludendorff die ‚Christenlehre‘ nicht offiziell verdammt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anbiederungsversuch
[*] canoonet „Anbiederungsversuch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnbiederungsversuch
[1] The Free Dictionary „Anbiederungsversuch
[1] Duden online „Anbiederungsversuch
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Anbiederungsversuch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Anbiederungsversuch

Quellen:

  1. Kurt Schein: Idee aus der Finsternis. Adolf Hitler. Schwengeler-Verlag, Berneck 1984. ISBN 978-3856662820. Seite 60