Aasjäger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aasjäger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Aasjäger die Aasjäger
Genitiv des Aasjägers der Aasjäger
Dativ dem Aasjäger den Aasjägern
Akkusativ den Aasjäger die Aasjäger

Worttrennung:

Aas·jä·ger, Plural: Aas·jä·ger

Aussprache:

IPA: [ˈaːsˌjɛːɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aasjäger (Info)

Bedeutungen:

[1] Jägersprache: Person, die die Jagd unweidmännisch betreibt und der deswegen einen großen Verlust an Wild verursacht

Beispiele:

[1] Der Müller ist ein richtiger Aasjäger.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Aasjäger
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Aasjäger
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aasjäger
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Aasjäger“ (Wörterbuchnetz), „Aasjäger“ (Zeno.org)
[1] Pierer’s Universal-Lexikon der Vergangenheit und Gegenwart. 4., umgearbeitete und stark vermehrte Auflage. 19 Bände. Altenburg 1857–1865 „Aasjäger
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Aasjäger
[1] Walter Frevert: Jagdliches Brauchtum und Jägersprache. Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG, Stuttgart 2011, ISBN 978-3-440-12791-9, „Aasjäger“, Seite 155.
[1] Carl Zeiß, Fritz Dobschova: Lexikon der Waidmannssprache und weiterer Sachgebiete der Jagd. Hubertusverlag H.H. Hitschmann Ges.m.b.H., Wien 1992, ISBN 3-7039-0011-3, „Aasjäger“, Seite 7.