καστάνεια

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

καστάνεια (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ τὰ καστάνεια

Genitiv τῶν καστανείων

Dativ τοῖς καστανείοις

Akkusativ τὰ καστάνεια

Vokativ (ὦ) καστάνεια

Worttrennung:

kein Singular, Plural: κασ·τά·νει·α

Aussprache:

IPA: Plural: []
Hörbeispiele: Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Kastanie

Beispiele:

[1] „Ἡρακλέων δέ φησιν ὁ Ἐφέσιος· ‘κάρυα ἐκάλουν καὶ τὰς ἀμυγδάλας καὶ τὰ νῦν καστάνεια.‘“[1]
[1] „ Ἀγέλοχος δὲ ἄμωτα καλεῖ τὰ καστάνεια· ‘ὅπου δὲ γίνεται τὰ κάρυα τὰ Σινωπικά, ταῦτα δένδρα ἐκάλουν ἄμωτα.’“[2]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag κάστανον.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „καστάναιον“.
[1] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „καστάνεια“.

Quellen:

  1. Athenaeus, Depnosophistae, 2,52b
  2. Athenaeus, Depnosophistae, 2,54d