diabolus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

diabolus (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ diabolus diabolī
Genitiv diabolī diabolōrum
Dativ diabolō diabolīs
Akkusativ diabolum diabolōs
Vokativ diabole diabolī
Ablativ diabolō diabolīs

Nebenformen:

ziabolus, zabolus

Worttrennung:

, Genitiv:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild diabolus (Kirchenlatein) (Info), Lautsprecherbild diabolus (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Teufel, besonders der Teufel
[2] christliche Religion, mittellateinisch: der Teufel

Herkunft:

Lehnwort von dem griechischen Substantiv διάβολος (diabolos) → grc „der Verleumder, der Lästerer[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Teufel
[2] Lateinischer Wikipedia-Artikel „diabolus
[1] A Latin Dictionary. Founded on Andrews’ edition of Freund’s Latin dictionary, revised, enlarged, and in great part rewritten by Charlton T. Lewis, Ph.D. and Charles Short, LL.D. Oxford. Clarendon Press. 1879. Stichwort „diabolus“.
[2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „diabolus“ (Zeno.org)

Quellen:

  1. Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „diabolus“ (Zeno.org)