Oleaceae

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oleaceae (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Anmerkung zur biologischen Taxonomie:

Nach den Regeln des ICBN und des ICZN sind alle biologischen Taxa nach den lateinischen Sprachregeln zu behandeln. Eine Deklination ist im allgemeinen Sprachgebrauch unüblich.

Worttrennung:

Plural: Ole·a·ce·ae

Aussprache:

IPA: Plural: [oleaˈʦeːɛ]
Hörbeispiele: Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik, Taxonomie: der wissenschaftliche Name für die Familie der Ölbaumgewächse

Herkunft:

von lateinisch olea → la (deutsch: Ölbaum)[1] und dem taxonomischen Standardsuffix für die Familie -aceae[2]

Synonyme:

[1] Ölbaumgewächse

Oberbegriffe:

[1] Lamiales, Oleales

Beispiele:

[1] Die Familie der Oleaceae hat ihr Hauptverbreitungsgebiet in Asien.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Oleaceae
[1] Wikispecies bietet Informationen zu: „Oleaceae
[1] Erich Oberdorfer: Pflanzensoziologische Exkursionsflora. 5. Auflage. Eugen Ulmer, Stuttgart 1983, ISBN 3-8001-3429-2, Seite 745, Eintrag „Familie der Ölbaum-Gewächse, Oleaceae“
[1] Michael Schmitt (Hrsg.): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 6, Seite 227, Eintrag „Oleaceae“ mit Verweis auf den Artikel „Ölbaumgewächse“

Quellen:

  1. Michael Schmitt (Hrsg.): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 6, Seite 227, Eintrag „Oleaceae“
  2. Helmut Genaust: Etymologisches Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen. Genehmigte Lizenzausgabe für Nikol Verlagsgesellschaft. 3., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Nikol Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg 2005, ISBN 3-937872-16-7, DNB 974410284; Seite 13, Thema „Taxonomische Wortbildung durch Ableitung mit Suffixen“