µ

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

µ (International)[Bearbeiten]

Symbol[Bearbeiten]

µ
Unicode
Bezeichnung micro sign
Block Lateinisch-1, Ergänzung
Nummer U+00B5
TeX
Code \micro[1]
Web-Kodierung
HTML µ (dezimal)
µ (hexadezimal)
µ (Entity)
in URLs %C2%B5
[1] Die Zeichenfolge „Mikro-Zeichen“ + „Buchstabe my“ in den Schriftarten Times New Roman, Andron Mega Corpus, Linux Libertine und DejaVu Serif.

Anmerkung:

Das Zeichen „µ“ (Unicode-Nummer U+00B5) wird durch die Tastenkombination [Alt Gr] + [M] erzeugt und ist vom griechischen Minuskel „μ“ (Unicode-Nummer U+03BC) verschieden (siehe Abbildung).

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für Mikro-, Mikron, millionstel, My

Herkunft:

erster Buchstabe des altgriechischen Substantivs (τὸ) μικρόν (mikron) → grc „das Kleine“[2]

Beispiele:

[1] Diese Tablette enthält 150 µg (Mikrogramm) Biotin.
[1] 1000 µl (Mikroliter) und ein ml (Milliliter) sind äquivalent.


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „µ
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, „Mikron“, Seite 1143

Quellen:

  1. Scott Pakin: The Comprehensive LATEX Symbol List. 9. November 2009, abgerufen am 18. Mai 2013 (PDF; 4,4 MB, Englisch).
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 881, Eintrag „Mikron“.

Ähnliche Wörter:

μ, 𝝁, 𝜇, 𝞵, 𝛍, 𝝻