part of speech

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

part of speech (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the part of speech

the parts of speech

Worttrennung:

part of speech, Plural: parts of speech

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Redeteil (Sprachteil, Wortart)

Herkunft:

Übersetzung von lateinisch pars orationis → la im frühen 16. Jahrhundert.[1] Strukturell: Zusammengesetzt aus part (Teil), of (von, des/der) und speech (Rede), wörtlich Teil der Rede.

Unterbegriffe:

[1] adjective, adnoun, article, adverb, conjunction, interjection, noun, noun adjective, noun substantive, number, numeral, particle, participle, preposition, pronoun, substantive, verb
[1] action word (action-word), connecting word, describing word (description word), name word (name-word, nameword), naming word

Beispiele:

[1] „The Parts of Speech are the Noun (Substantive and Adjective), the Pronoun, the Verb, and the Particles (Adverb, Preposition, and Conjunction)[.]“[2]
Die Redeteile sind das Nomen (Substantiv und Adjektiv), das Pronomen, das Verb und die Partikeln (Adverb, Präposition und Konjunktion).
[1] „322. The parts of speech which are neither declined nor conjugated, are called by the general name of particles. 323. They are adverbs, prepositions, conjunctions, and interjections.“[3]
Die Redeteile, die weder dekliniert noch konjugiert werden, werden Partikeln genannt. Dies sind Adverbien, Präpositionen, Konjunktionen und Interjektionen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „part of speech
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „part of speech
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „part of speech
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „part of speech
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „part of speech
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „part of speech

Quellen:

  1. siehe Dictionary.com und Merriam-Webster Online Dictionary
  2. B. L. Gildersleeve & G. Lodge: Gildersleeve's Latin Grammar. Nachdruck von Dover, 2008, Seite 9. Ursprünglich dritte Auflage des Werkes, von 1894. (bei books.google)
  3. E. A. Andrews: First Lessions in Latin; or Introduction to Andrews and Stoddard's Latin Grammar. 6. Auflage, Boston, 1844, Seite 91 (bei books.google)