Holledau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Holledau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Holledau

Genitiv der Holledau

Dativ der Holledau

Akkusativ die Holledau

Nebenformen:
Hallertau, Hollerdau

Worttrennung:
Hol·le·d·au, kein Plural

Aussprache:
IPA: [hɔləˈdaʊ̯], [ˈhɔlədaʊ̯]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:
[1] Region in Bayern, bekannt als großes Anbaugebiet für Spargel und vor allem für Hopfen

Beispiele:
[1]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Hallertau.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hallertau
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHolledau
[1] Duden online „Holledau
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Holledau“ (Wörterbuchnetz), „Holledau“ (Zeno.org)