Diskussion:Kulturmuslim

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beispiele[Bearbeiten]

[1] „Nach Einschätzung privater Organisationen leben 3,3 bis 4,3 Millionen Muslime in Deutschland. Dies entspricht einem Anteil von rund vier bis fünf Prozent an der Gesamtbevölkerung. Von ihnen sind eine Million bis 1,8 Millionen deutsche Staatsbürger. Ein Teil von ihnen ist zum Islam konvertiert. Es besteht Unstimmigkeit, ob Muslime, die ihre Religion nicht praktizieren, zu den Konfessionslosen gezählt werden müssen oder als sogenannte Kulturmuslime gelten.“[1]
  1. Islam in Deutschland. Wikipedia, JJJJ, abgerufen am 1. Dezember 2014 (HTML, Deutsch).

Dieses Beispiel ist falsch zitiert. Einen Wikipedia-Artikel "Kulturmuslim" gibt es nicht und gab es nicht. -Ikiaika (Diskussion) 16:09, 9. Jun. 2016 (MESZ)

Der Link war nur falsch. Das Zitat stammt aus dem Artikel "Islam in Deutschlans". Ich habe es wieder eingefügt. --Balû Diskussion 16:28, 9. Jun. 2016 (MESZ)