Archaeobakterie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Archaeobakterie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Archaeobakterie

die Archaeobakterien

Genitiv der Archaeobakterie

der Archaeobakterien

Dativ der Archaeobakterie

den Archaeobakterien

Akkusativ die Archaeobakterie

die Archaeobakterien

Alternative Schreibweisen:

Archebakterie, Archaebakterie

Worttrennung:

Ar·chae·o·bak·te·rie, Plural: Ar·chae·o·bak·te·ri·en

Aussprache:

IPA: [ˌaʁçɛobakˈteːʁiə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Biologie: Vertreter einer Gruppe prokaryotischer Organismen, die ein den Bakterien ähnliches Aussehen aufweisen, sich jedoch im Aufbau wichtiger Makromoleküle der Zelle grundlegend von den Bakterien unterscheiden und deshalb systematisch mittlerweile neben den echten Bakterien und den Eukaryoten die eigenständige Domäne der Archebakterien bilden

Beispiele:

[1] „Im Archaikum entstanden die Urmeere und auch die Sauerstoffatmosphäre bildete sich langsam heraus, sodass sich Archaeobakterien bilden konnten.“[1]
[1] „Sehr einfach gestaltete Archaeobakterien waren wahrscheinlich die ersten Lebewesen. Sie besiedelten die für uns heute lebensfeindlich erscheinende archaische Erde vor 4 Milliarden Jahren.“[2]
[1] „Wegen ihrer mutmaßlichen Urtümlichkeit werden sie „Archaeobakterien“ genannt, und sie werden durch methanbildende Bakterien repräsentiert.“[3]

Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag Archebakterie.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. Sven Piper: Exoplaneten, 2011 (Springer), ISBN 3642164706, Seite 190
  2. Wolfgang Oschmann: Evolution des Systems Erde: Geobiologische und paläobiologische Prozesse als Antrieb (Issue 35 of Kleine Senckenberg-Reihe), 2000, Seite 23
  3. Günter Krumbiegel, ‎Brigitte Krumbiegel: Fossilien der Erdgeschichte, 1981 (Enke), ISBN 3432913516, Seite 36