Amazon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amazon (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Amazon

Genitiv des Amazons

Dativ dem Amazon

Akkusativ den Amazon

Worttrennung:

Am·a·zon, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Amazonas

Beispiele:

[1] „Der Amazonenstrom und sein Gebiet. Der Amazonenstrom ist der größte Strom der Erde[.] […] Durch letztere ist das Becken des Orinoco mit dem des Amazons durch einen natürlichen Kanal verbunden[.] […] So groß und fruchtbar das Gebiet des Amazons auch ist, es wohnt in ihm kaum eine halbe Million Menschen[.]“[1]
[1] „Auf der Reise, welche Condamine in den Jahren 1744 u. 1745 den Amazon herab unternahm, hörte er überall von den Indianern der verschiedenen Stämme die Existenz der Amazonen bestätigen. Alle ihre Angaben stimmten der Hauptsache unter einander überein, wie auch die Behauptung, daß sie jetzt ihren Wohnsitz veändert und sich auf den Rio Negro oder einen andern Zweigfluß des Amazons mehr nördlich gezogen hätten.“[2]
[1] „[…] zwischen die Mündung des Amazons und des Cap Vert […]“[3]
[1] „Die Franzosen besitzen den Theil vom Nord-Cap des Ausflusses des Amazons bis zum Maroni.“ [4]
[1] „Der merkwürdigste Fall dieser Art ist die Bifurkation oder Gabelung des Orinoko, welcher einen Theil seiner Wasser durch den Fluß Cassiquiare zum Becken des Amazons sendet.“ [5]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. J. G. Kutzner: Geographische Bilder, enthaltend das Interessanteste und Wissenswürdigste aus der Länder- und Völkerkunde und der Physik der Erde. Vierter Theil. Amerika. Slogau, 19. Jahrhundert, S. 436
  2. Monatsberichte über die Verhandlungen der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin. Neue Folge: Dritter Band. Der ganzen Reihe 7. Jahrgang: Mai 1845–1846, redigiert von Wilhelm Mahlmann, Berlin, 1846, S. 30f.
  3. M. J. Schleiden, Robert Froriep: Notizen aus dem Gebiete der Natur- und Heilkunde. Dritte Reihe vierter Band. Weimar, 1847, Spalte 313
  4. Monatliche Correspondenz zur Beförderung der Erd- und Himmels-Kunde. Zweyter Band. Herausgegeben von Fr. von Zach, Gotha, 1800, S. 371
  5. G. Reuschle: Praktische Lehrbücher der gemeinnützigsten Wissenschaften für Schule und Haus, zur Selbstbelehrung und Fortbildung für Leser aller Stände. Grundzüge der physischen Geographie. Stuttgart, 1852, S. 94

Amazon (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the Amazon

the Amazons

Worttrennung:

Am·a·zon, Plural: Am·a·zons

Aussprache:

IPA: US-amerikanisch: [ˈæməˌzɒn]
IPA: britisch: [ˈæməˌzən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Amazon (US-amerikanisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Amazone
[2] kein Plural der Amazonas

Herkunft:

[1] aus dem Lateinischen
[2] Teilweise wird der Name darauf zurückgeführt, dass die europäischen Entdecker unter der Führung von Francisco de Orellana kämpfende einheimische Frauen gesehen und den Fluss daher nach den Amazonen benannt hätten[1][2].[3]

Beispiele:

[1] In his youth, Priam fought with the Phyrgians against the Amazons.
[1] The Athenian warrior was struck down by an Amazon.
[2] We piloted a kayak down the Amazon.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Englischer Wikipedia-Artikel „Amazon
[1, 2] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „Amazon
[1, 2] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „Amazon
[1, 2] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „Amazon
[1, 2] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „Amazon

Quellen:

  1. Isaac Taylor: Names and Their Histories: A Handbook of Historical Geography and Topographical Nomenclature. BiblioBazaar LLC 2008, ISBN 978-0-559-29667-3, Seite 44
  2. Adrian Room: Placenames of the World: Origins and Meanings of the Names for 6,600 Countries, Cities, Territories, Natural Features, and Historic Sites. McFarland, 2. Auflage 2006, ISBN 978-0-7864-2248-7, Seite 27
  3. Wikipedia-Artikel „Amazonas