𐍆𐌰𐌿𐍂𐌰

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

𐍆𐌰𐌿𐍂𐌰 (Gotisch)[Bearbeiten]

Präposition[Bearbeiten]

Worttrennung:

𐍆𐌰𐌿·𐍂𐌰

Umschrift:

faura

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] lokal: vor
[2] temporal: vor

Beispiele:

[1] 𐌸𐌰𐌽 𐌽𐌿 𐍄𐌰𐌿𐌾𐌰𐌹𐍃 𐌰𐍂𐌼𐌰𐌹𐍉𐌽, 𐌽𐌹 𐌷𐌰𐌿𐍂𐌽𐌾𐌰𐌹𐍃 𐍆𐌰𐌿𐍂𐌰 𐌸𐌿𐍃, 𐍃𐍅𐌰𐍃𐍅𐌴 𐌸𐌰𐌹 𐌻𐌹𐌿𐍄𐌰𐌽𐍃 𐍄𐌰𐌿𐌾𐌰𐌽𐌳 𐌹̈𐌽 𐌲𐌰𐌵𐌿𐌼𐌸𐌹𐌼 𐌾𐌰𐌷 𐌹̈𐌽 𐌲𐌰𐍂𐌿𐌽𐍃𐌹𐌼, 𐌴𐌹 𐌷𐌰𐌿𐌷𐌾𐌰𐌹𐌽𐌳𐌰𐌿 𐍆𐍂𐌰𐌼 𐌼𐌰𐌽𐌽𐌰𐌼; 𐌰𐌼𐌴𐌽 𐌵𐌹𐌸𐌰 𐌹̈𐌶𐍅𐌹𐍃: 𐌰𐌽𐌳𐌽𐌴𐌼𐌿𐌽 𐌼𐌹𐌶𐌳𐍉𐌽 𐍃𐌴𐌹𐌽𐌰.
„þan nu taujais armaion, ni haurnjais faura þus, swaswe þai liutans taujand in gaqumþim jah in garunsim, ei hauhjaindau fram mannam; amen qiþa izwis: andnemun mizdon seina.“ (Mt. 6, 2)[1]
„Wenn du Almosen gibst, posaune es nicht vor dir her, wie es die Heuchler in den Synagogen und auf den Gassen tun, um von den Leuten gelobt zu werden! Amen, ich sage euch: Sie haben ihren Lohn bereits erhalten.“[2]
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wilhelm Streitberg: Gotisch-Griechisch-Deutsches Wörterbuch, Heidelberg 1910, „𐍆𐌰𐌿𐍂𐌰“, Seite 33.

Quellen:

  1. Wilhelm Streitberg (Herausgeber): Die gotische Bibel. Der gotische Text und seine griechische Vorlage mit Einleitung, Lesarten und Quellennachweisen sowie den kleinern Denkmälern als Anhang. Zweite verbesserte Auflage. Erster Teil, Heidelberg 1919 (Archive.org), Seite 7.
  2. Bibel: Matthäusevangelium Kapitel 6, Vers 2 EU