Verzeichnis:Latein/Palindrome

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle Verzeichnisse
Was ist ein Verzeichnis?
↑ Verzeichnis Latein
Auch diese Seite lebt von deiner Mitarbeit. Hilf mit, sie auszubauen!
→ andere Verzeichnisse „Palindrome“

Dies ist eine Liste lateinischer Palindrome.

Einzelwörter[Bearbeiten]

  • ala (Achsel, Flügel)
  • ama (Imperativ I Singular von amare – lieben: liebe!)
  • ara (Altar)
  • eme (Imperativ I Singular von emere – nehmen, kaufen: kauf!)
  • esse (sein)
  • ibi (da)
  • non (nicht)
  • oro (1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv von orare – sprechen, reden: ich rede)
  • malam (Akkusativ Singular von mala – Kinnlade, Wange; oder: Akkusativ Singular femininum von malus – böse, schlecht)
  • mulum (Akkusativ Singular von mulus – Maultier, Dummkopf)
  • murum (Akkusativ Singular von murus – Mauer)
  • mutatum (Akkusativ Singular maskulinum des Partizipium Perfekt Passiv von mutare – ändern, entfernen, tauschen: den geänderten)
  • sedes (der Sitz; oder: 2. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv von sedere – sitzen: du sitzst)
  • seges (Saat, Acker, Feld)
  • Sinis (Name eines Straßenräubers bei Korinth, von Theseus getötet)
  • sitis (Durst, Trockenheit; oder: 2. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv von sitire – dürsten: du dürstest)
  • solos (Akkusativ Plural (maskulinum) von solum – der Boden, das Land oder von solus, a, um – allein)
  • sucus (Saft, Geschmack, Kraft)
  • sumus (1. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv von esse – sein: wir sind)
  • teget (3. Person Singular Indikativ Futur I Aktiv von tegere – decken, schützen: er, sie, es wird schützen )
  • tenet (3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv von tenere – halten: er, sie, es hält)
  • teret (3. Person Singular Indikativ Futur I Aktiv von terere – reiben, abnützen: er, sie, es wird reiben)
  • summus (Nominativ Singular maskulinum von summus, a, um: der oberste, höchste, wichtigste)
  • simillimis (Dativ/Ablativ Plural des Superlativs von similis – ähnlich, gleichartig: den ähnlichsten)

Phrasen und Sätze[Bearbeiten]

  • Ablata at alba (Hingerichtet, aber unschuldig. -- Maria Stuart)
  • Acide me malo, sed non desola me, medica. (Schneide mich mit Leid, aber verlass mich nicht, Ärztin.)
  • Anas uso tu auto, Susana. ?
  • animi limina (die Grenzen der Seele)
  • Anna tenet mappam madidam, mulum tenet Otto. (Anna hält das nasse Tuch, das Maultier hält Otto.) (Kein echtes Palindrom, da sich beim Rückwärtslesen ein anderer, wenn auch gleichbedeutender Satz ergibt: Otto hält das Maultier, das nasse Tuch hält Anna.)
  • Arca salvet et it. Stit et aula sacra. (Die Kiste ist in gutem Zustand und geht fort. Auch der heilige Hof hatte Bestand.)
  • Arca serenum me gere regem munere sacra, / Solem, aulas, animos, omina salva melos. (Grabinschrift Heinrichs IV. von Frankreich; von Paschasius)
  • Arida ni motu sumemus ut omina dira.
  • Arva subi cultis oro, sit lucibus aura.
  • aures serva
  • Ave Eva! (Tertullian) (Sei gegrüßt, Eva!)
  • Axe veni matutini tutamine vexa / Una malos sub inanibus sola manu, / Si dote tibi metra sono bis te Iesus in odis, / si do nisus ei et si bonos artem ibit et odis
  • E Roma nemo te dividet omen amore.
  • En giro torte sol ciclos et rotor igne. (Dom Santa Maria del Fiore, Florenz)
  • Esse son soulas saluos nos esse. (franz./lat., Fabri)
  • Et si se retro feret, utere forte resiste. / Sic i, demisse, patiens ne ita pessime dicis. / Ingeret ille pedes a sede pellite regni. / Aspice, nam raro mittet timor arma nec ipsa, / Sumere tironem si vis, me norit eremus: / Iurem non animo nomina non merui. / Si se mente reget, non tegeret Nemesis. / Me tum animat recte, medem et certamina mutem, / Si res una velit utile, vanus eris. (Ausschnitt aus einem Huldigungsgedicht auf seinen Landesherrn in 58 Versen von Johannes a Lasco)
  • Ibis inanis, ibi / videt non te diu.
  • Iesus ei tu sis, sis ut Iesus ei.
  • In girum imus nocte et consumimur igni. (In den Lichtkreis gehen wir nachts und werden vom Feuer verzehrt.)
  • Iura teget si vir summus rivis teget arvi.
  • ius sui (Das Recht auf sich selbst)
  • Mane tace rixe, si vis exire catenam. (Bleib standhaft, schweige und kämpfe, wenn du der Kette entkommen willst.)
  • Mitis ero, retine leniter ore sitim.
  • Milo subi rivis, summus si viribus olim, / Muta sedes, animal lamina sede satum. / Tangeret, i videas, illisae divite regnat; / Aut atros ubinam manibus orta tua! / O tu casurus, rem non mersurus acuto / Telo, sisne, tenet? Non tenet ensis, olet.
  • Nemo te nemo neget, o tege nomen et omen.
  • Odioso - O, so I do. (lat./engl.; Jonathan Swift)
  • O votis date, res seret, adsit ovo.
  • Ore feris animos, omina si refero.
  • Oro te ramus aram ara sumar et oro. (Hrabanus Maurus, um 800)
  • Otto tenet mappam, madidam mappam tenet Otto. (Otto hält ein Tuch, ein feuchtes Tuch hält Otto.)
  • Rebus es ubertas siccis sat rebus es uber. (Augsburg 1677)
  • Reti verbis reversi breviter. (Bill Thayer)
  • Robur "ave" tenet et tenet, Eva, rubor.
  • Roma etsi te terret et iste amor. (Rom – selbst wenn diese Liebe dich auch erschreckt.)
  • Roma ibi tibi sedes - ibi tibi Amor; / Roma etsi te terret et iste Amor, / Ibi etsi vis te non esse - sed es ibi, / Roma te tenet et Amor. (Rom – dort ist ein Platz für dich, dort gibt es für dich Liebe / Rom – auch wenn diese Liebe dich schreckt / Auch wenn du nicht dort sein kannst – du bist dennoch da / denn Rom hält dich fest und die Liebe.)
  • Roma tenet amor.
  • Roma tibi subito motibus ibit amor. (Rom, zu dir wird durch Bewegungen plötzlich die Liebe kommen. -- Quintillian) (Die Legende schreibt dieses Palindrom, gemeinsam mit "Signa te" dem hl. Martin von Tours zu.)
  • Sacco tu suberis sanas, si rebus ut occas.
  • Sacrum pingue dabo, nec macrum sacrifibo. / Sacrifibo macrum, nec dabo pingue sacrum. (Poliziano 1454-1494, Santa Maria Novella, Florenz)
  • Satan adamat ab atamada natas. (Satan liebt die, welche von der in sündhafter ("verkehrt geliebt") Weise Geliebten geboren sind.)
  • Satira Caritas (Satire [ist] Liebe.)
  • Satire Veritas (Die Wahrheit der Satire, korrekte Schreibung: Satirae)
  • Sat se iam erutam tenet mature maiestas. (Auf die Enthauptung des Herzogs von Monmouth 1685)
  • Sedan ades!
  • Si bene te trades sedes, sed arte tenebis. (Wenn du dich gut verkaufst, sitzt du fest, aber du wirst dich [nur] mit Geschick halten.)
  • Si bene te tua laus taxat, sua laute tenebis. (Wenn dein Eigenlob dich hochschätzt, wirst du auch andere Menschen für nett halten. -- Plinius / Hucbald)
  • Signa te, signa! Temere me tangis et angis. (Bekreuzige dich, bekreuzige dich, vergeblich berührst und quälst du mich. -- Die Legende schreibt dieses Palindrom, gemeinsam mit "Roma tibi" dem hl. Martin von Tours zu.)
  • sinu unis
  • Si nummi immunis (Wenn Geld, [dann] frei)
  • Sol attigit talos. (Die Sonne berührt die Knöchel.)
  • Sole medere, pede ede, perede melos. (Heile mit der Sonne, mach dir durch Wandern Appetit und veröffentliche dann deine Werke. bzw. Um dem Fuß weiterzuhelfen, laß volltönenden Gesang erschallen. -- Sidonius Apollinaris, 430-479)
  • Subi dura a rudibus. (Erdulde Härten von den ungebildeten Rüpeln.)
  • Sum imus. (Ich bin der Niedrigste.)
  • Sumitis a vetitis sitit is sitit Eva, sitimus. (Ihr pflückt vom Verbotenen, dieser [Adam] dürstet, Eva dürstet, wir [alle] dürsten.)
  • Summus? Sum mus! (Der Höchste? Ich bin [nur] eine Maus!)
  • Sum mus ore, sed is sum mus, si des, ero summus.
  • Ut sero memores oro: sero memores tu.

Magische Quadrate[Bearbeiten]

CASED
AZOTE 
SOROS 
ETOZA 
DESAC 

(Zauberspruch für unheilvolle Macht; vgl. SATOR AREPO TENET OPERA ROTAS)
MARE
AMOR
ROMA
ERAM
MILO 
IDOL 
LODI 
OLIM
ROLOR 
OBUFO 
LUAUL 
OFUBO 
ROLOR

(verleiht Fähigkeit, in Gestalt einer Krähe fliegen zu können)
SATAN 
ADAMA 
TABAT 
AMADA 
NATAS
 SATOR
 AREPO
 TENET
 OPERA
 ROTAS

(Sämann Arepo hält mit Mühe die Räder. "Arepo" keltisch: "Auf dem Acker". Vgl. "The Origin and Date of the "Sator" Word Square", Donald Atkinson, in "The Journal of Ecclesiastical History", Vol. 2, No. 1, January-April 1951, pp. 1-18 ; This also appears on an amulet found in the context of the coliseum in Lugdunum (now Lyon), as well as on the wall of a residence excavated from the ruins of Herculaneum.)