überbeanspruchen

From Wiktionary
Jump to navigation Jump to search

überbeanspruchen (Deutsch)[edit]

Verb[edit]

Person Wortform
Präsens ich überbeanspruche
du überbeanspruchst
er, sie, es überbeansprucht
Präteritum ich überbeanspruchte
Konjunktiv II ich überbeanspruchte
Imperativ Singular überbeanspruche!
Plural überbeansprucht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überbeansprucht haben
All other forms: Flexion:überbeanspruchen

Hyphenation:

über·be·an·spru·chen, Präteritum: über·be·an·spruch·te, Partizip II: über·be·an·sprucht

Pronunciation:

IPA: [ˈyːbɐbəˌʔanʃpʁʊxn̩]
Sound samples:

Definitions:

[1] transitiv: in zu hohem Maße beanspruchen und dadurch meist schädigen

Related terms:

[1] überanstregen, überbelasten, überfordern, überlasten, überstrapazieren

Examples:

[1] Meiner Meinung nach überbeansprucht er sein Kind.
[1] Passt auf, dass ihr eure Gelenke bei diesen Übungen nicht überbeansprucht.
[1] Langsam überbeanspruchst du meine Geduld.

Translations[edit]

References and further information:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überbeanspruchen
[1] canoonet „überbeanspruchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalüberbeanspruchen
[1] The Free Dictionary „überbeanspruchen
[1] Duden online „überbeanspruchen