suckeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

suckeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich suckle
du suckelst
er, sie, es suckelt
Präteritum ich suckelte
Konjunktiv II ich suckelte
Imperativ Singular suckle!
suckele!
Plural suckelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gesuckelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:suckeln

Worttrennung:

su·ckeln, Präteritum: su·ckel·te, Partizip II: ge·su·ckelt

Aussprache:

IPA: [ˈzʊkl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild suckeln (Info)
Reime: -ʊkl̩n

Bedeutungen:

[1] in kurzen und schnellen Zügen saugen

Herkunft:

in verschiedenen mittel- und oberdeutschen Dialekten kindersprachliche Intensivbildung aus saugen in Anlehnung an das Verb nuckeln

Synonyme:

[1] nuckeln, lutschen

Beispiele:

[1] Er suckelte an der Flasche.
[1] Er suckelte am Daumen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „suckeln
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „suckeln

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zuckeln, to suckle