zweifellos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zweifellos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Anmerkung Wortart:

Der Duden, Canoo und FreeDictionary geben zweifellos als Adverb an. Nur das DWDS klassifiziert es als Adjektiv.[1]

Worttrennung:

zwei·fel·los

Aussprache:

IPA: [ˈʦvaɪ̯fl̩loːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zweifellos (Info)

Bedeutungen:

[1] ohne Zweifel

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Zweifel mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los

Synonyme:

[1] zweifelsfrei, zweifelsohne, unzweifelhaft

Sinnverwandte Wörter:

[1] bestimmt, gewiss, sicher

Gegenwörter:

[1] zweifelhaft

Beispiele:

[1] Die Zugspitze ist zweifellos ein hoher Berg, wenn auch nicht der höchste der Welt.
[1] „Mithilfe völlig zufälliger Reaktionen entstanden einige der auf Kohlenstoff basierenden chemischen Stoffe, die in Lebewesen vorzufinden sind. Später fand man auf Kohlenstoff basierende chemische Stoffe in Meteoriten und Kometen und sogar im »leeren« Raum. Diese Stoffe sind viel einfacher als jedes Gen und zweifellos nicht lebendig.“[2]
[1] „Das eigenartigste Glied der Elbtalzone ist zweifellos das Elbsandsteingebirge.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zweifellos
[1] canoo.net „zweifellos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzweifellos
[1] The Free Dictionary „zweifellos
[1] Duden online „zweifellos

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zweifellos
  2. Das große Arena Lexikon der Natur. 1. Auflage. Arena Verlag GmbH, Würzburg 2005, ISBN 3-401-05780-4, Seite 15
  3. In Verbindung mit der Verlagsredaktion herausgegeben von Professor Dr. Ernst Neef (Herausgeber): Das Gesicht der Erde Band 1. VEB F. A. Brockhaus Verlag, Leipzig 1970, ISBN ohne, Seite 79