zusammenkrampfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zusammenkrampfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich krampfe zusammen
du krampfst zusammen
er, sie, es krampft zusammen
Präteritum ich krampfte zusammen
Konjunktiv II ich krampfte zusammen
Imperativ Singular krampf zusammen!
krampfe zusammen!
Plural krampft zusammen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zusammengekrampft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zusammenkrampfen

Worttrennung:

zu·sam·men·kramp·fen, Präteritum: krampf·te zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·krampft

Aussprache:

IPA: [t͡suˈzamənˌkʁamp͡fn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zusammenkrampfen (Info)

Bedeutungen:

[1] auch reflexiv: stark zusammenziehen (und im angespannten Zustand verbleiben)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb krampfen mit dem Derivatem zusammen-

Sinnverwandte Wörter:

[1] verengen, verkrampfen, zusammendrücken, zusammenpressen, zusammenquetschen, zusammenschnüren, zusammenziehen

Gegenwörter:

[1] entspannen

Beispiele:

[1] Bei einem Schock krampfen die Blutgefäße zusammen.
[1] Beim Anblick des Kindes krampfte sich ihr das Herz zusammen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] das Herz krampft zusammen, die Hände zusammenkrampfen

Wortbildungen:

Zusammenkrampfung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zusammenkrampfen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zusammenkrampfen
[*] The Free Dictionary „zusammenkrampfen
[1] Duden online „zusammenkrampfen