zusammenfügen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zusammenfügen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich füge zusammen
du fügst zusammen
er, sie, es fügt zusammen
Präteritum ich fügte zusammen
Konjunktiv II ich fügte zusammen
Imperativ Singular füg zusammen!
füge zusammen!
Plural fügt zusammen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zusammengefügt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zusammenfügen

Worttrennung:

zu·sam·men·fü·gen, Präteritum: füg·te zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·fügt

Aussprache:

IPA: [t͡suˈzamənˌfyːɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: aus Teilen ein Ganzes machen
[2] reflexiv: aus Teilen ein Ganzes werden

Gegenwörter:

[1] auseinandernehmen
[2] zerfallen

Beispiele:

[1] „Den darin enthaltenen Text kann man aufteilen, aber auch wieder zusammenfügen.“[1]
[2] „Alle Sandkörner fügen sich zusammen, zuerst zu einer Düne, und dann zu dem grossen Felsen des Lebens.“[2]
[2] „Bilder fügen sich zusammen, die eine rätselhafte Klarheit schaffen.“[3]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zusammenfügen
[*] canoo.net „zusammenfügen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „zusammenfügen
[1, 2] The Free Dictionary „zusammenfügen
[1, 2] Duden online „zusammenfügen

Quellen:

  1. Dan Gookin: Word 2010 für Dummies. John Wiley & Sons, 2012 (übersetzt von Judith Muhr) (Zitiert nach Google Books)
  2. Matthias Müller: Sand.. BoD – Books on Demand, 2014, Seite 175 (Google Books)
  3. Margarete Affenzeller: „Venusschuh“: Das finstere Tal in den Walliser Bergen. In: Der Standard digital. 17. August 2015 (URL, abgerufen am 10. November 2017).