zurückverfolgen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zurückverfolgen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verfolge zurück
du verfolgst zurück
er, sie, es verfolgt zurück
Präteritum ich verfolgte zurück
Konjunktiv II ich verfolgte zurück
Imperativ Singular verfolge zurück!
Plural verfolgt zurück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zurückverfolgt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zurückverfolgen

Worttrennung:

zu·rück·ver·fol·gen, Präteritum: ver·folg·te zu·rück, Partizip II: zu·rück·ver·folgt

Aussprache:

IPA: [t͡suˈʁʏkfɛɐ̯ˌfɔlɡn̩], Präteritum: [fɛɐ̯ˌfɔlktə t͡suˈʁʏk], Partizip II: [t͡suˈʁʏkfɛɐ̯ˌfɔlkt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] nachvollziehen eines Sachverhaltes in Richtung seines Ursprunges

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb zurück und dem Verb verfolgen

Synonyme:

[1] rekonstruieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] nachvollziehen

Gegenwörter:

[1] vorhersagen, prognostizieren

Oberbegriffe:

[1] projizieren, verfolgen

Beispiele:

[1] Meinhard I. (III.), Graf von Görz und Tirol, stammte aus einem Geschlechte, das sich […] bis in den Anfang des 12. Jahrhunderts zurückverfolgen läßt.[1]
[1] Die blank geschliffenen, brillanten Bronzebüsten der Jonghelinck und Leoni rufen römisch-imperiale Bezüge auf, so wie die Genealogen den Stammbaum bis zu Noah, die Trojaner oder Cäsar zurückverfolgen.[2]
[1] In einem einzigen Fall konnten Forscher die Leistungskraft eines Sportlers bis ins Erbgut zurückverfolgen.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Akkusativobjekt: Anruf, Handynummer, Herkunft, IP-Adresse, Stammbaum, Telefonnummer, Ursprünge, Vorfahren, Wurzeln zurückverfolgen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurückverfolgen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzurückverfolgen
[1] The Free Dictionary „zurückverfolgen
[1] Duden online „zurückverfolgen
[1] wissen.de – Wörterbuch „zurückverfolgen

Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „ADB:Meinhard (Graf von Görz und Tirol)
  2. Martin Warnke: Die Macht im Sorgenstuhl. In: Zeit Online. Nummer 11/2000, 9. März 2000, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 3. Juni 2014).
  3. Tobias Hürter: Sport: Gut gebaut. In: Zeit Online. Nummer ZEIT Wissen 03/2006, 18. Januar 2006, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 3. Juni 2014).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zurückfolgen