zurückfahren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zurückfahren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fahre zurück
du fährst zurück
er, sie, es fährt zurück
Präteritum ich fuhr zurück
Konjunktiv II ich führe zurück
Imperativ Singular fahre zurück!
fahr zurück!
Plural fahrt zurück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zurückgefahren haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:zurückfahren

Worttrennung:

zu·rück·fah·ren, Präteritum: fuhr zu·rück, Partizip II: zu·rück·ge·fah·ren

Aussprache:

IPA: [t͡suˈʁʏkˌfaːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich in/mit einem Fahrzeug wieder dorthin begeben, wo man zuvor war, hergekommen ist
[2] sich auf/in/mit etwas, einem Fahrzeug nach hinten bewegen
[3] mit einer kurzen, heftigen Bewegung vor etwas oder jemandem zurückweichen
[4] jemanden in/mit einem Fahrzeug wieder dorthin befördern, wo er/sie zuvor war, hergekommen ist
[5] etwas wieder dorthin befördern/fahren, wo es zuvor war, hergekommen ist
[6] die Leistung/Kapazität von etwas drosseln

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb zurück und dem Verb fahren

Beispiele:

[1] Heute Nacht schlafe ich bei dir, morgen fahre ich dann zurück nach Hause.
[2] Fährst du bitte ein wenig zurück? Du hast mich zugeparkt …
[3] Kaum hatte er die Spinne erblickt, fuhr er mit kreidebleichem Gesicht zurück.
[4] Steigt ein! Ich fahre euch zurück nach Hause.
[5] Ich muss meinen Ersatzwagen noch heute zur Werkstatt zurückfahren.
[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3, 4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurückfahren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „zurückfahren
[1–6] Duden online „zurückfahren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzurückfahren
[1–6] PONS – Deutsche Rechtschreibung „zurückfahren
[1, 3, 4] wissen.de – Wörterbuch „zurückfahren

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zurückführen