zurückbehalten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zurückbehalten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich behalte zurück
du behältst zurück
er, sie, es behält zurück
Präteritum ich behielt zurück
Konjunktiv II ich behielte zurück
Imperativ Singular behalte zurück!
Plural behaltet zurück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zurückbehalten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zurückbehalten

Worttrennung:

zu·rück·be·hal·ten, Präteritum: be·hielt zu·rück, Partizip II: zu·rück·be·hal·ten

Aussprache:

IPA: [ʦuˈʀʏkbəˌhaltn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] im eigenen Besitz belassen
[2] langfristige negative Folgen erleiden
[3] daran hindern, sich zu entfernen

Sinnverwandte Wörter:

[2] davontragen

Beispiele:

[1] „Ein Vermieter darf keinen Haustürschlüssel zurückbehalten, wenn er sein Haus komplett an einen Mieter vermietet hat.“[1]
[2] „Was glauben Sie wohl, wie froh wir waren, dass er sich wieder vollkommen erholt und keinen Schaden zurückbehalten hat …“[2]
[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurückbehalten
[*] canoo.net „zurückbehalten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „zurückbehalten
[1, 2] The Free Dictionary „zurückbehalten
[1, 2] Duden online „zurückbehalten

Quellen:

  1. Geblieben und behalten. In: sueddeutsche.de. 16. Februar 2017, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 4. August 2017).
  2. Rebecker, Renate Gatzemeier: Tom - Der Unfall. neobooks, 2016 (Google Books)