zukorken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zukorken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich korke zu
du korkst zu
er, sie, es korkt zu
Präteritum ich korkte zu
Konjunktiv II ich korkte zu
Imperativ Singular kork zu!
korke zu!
Plural korkt zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugekorkt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zukorken

Worttrennung:
zu·kor·ken, Präteritum: kork·te zu, Partizip II: zu·ge·korkt

Aussprache:
IPA: [ˈt͡suːˌkɔʁkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] (einen Flaschenhals) mit einem passenden Verschluss (Korken) verschließen

Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb korken mit dem Derivatem zu-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] verkorken, verschließen, verstöpseln, zuschrauben, zustopfen, zustöpseln

Gegenwörter:
[1] aufkorken, entkorken

Beispiele:
[1] Ich korkte die Rotweinflasche wieder zu.
[1] „Ich erinnere mich an den Tag, wo sie große Flecken auf ihrer Kleidung hatte, weil sie ihr Waterman-Tintenfaß in die Tasche gesteckt, aber vergessen hatte, es zuzukorken.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] eine Flasche zukorken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zukorken
[1] canoonet „zukorken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zukorken
[1] The Free Dictionary „zukorken
[1] Duden online „zukorken

Quellen:

  1. canoonet „zukorken
  2. Simone Weil: ein Leben, Simone Pétrement. Abgerufen am 5. Mai 2019.