zerbrechlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zerbrechlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
zerbrechlich zerbrechlicher am zerbrechlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:zerbrechlich

Worttrennung:

zer·brech·lich, Komparativ: zer·brech·li·cher, Superlativ: am zer·brech·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈbʁɛçlɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] einen solchen Zustand habend, dass es leicht entzweigehen kann
[2] einen sehr zarten, grazilen Körperbau habend
[3] Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb zerbrechen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich

Sinnverwandte Wörter:

[1] fragil

Gegenwörter:

[1] unzerbrechlich

Beispiele:

[1] „Das Grabmal ist von unerwarteter Monumentalität und wirkt dabei fast zerbrechlich.“[1]
[1] „Knalliges Rot und eine Vielzahl an Rüschen machen aus dem ohnehin zierlichen Model eine zerbrechliche Porzellanpuppe.“[2]
[2] „Sie musterte Cindy forschend, von Kopf bis Fuß, und auf einmal sah sie gar nicht mehr aus wie eine zerbrechliche alte Dame, sondern wie eine durchaus energische Person.“[3]
[2] „Viktor dagegen war ein zerbrechlicher alter Mann, der kaum die Kraft hatte, von einem Ende des Zentrums zum anderen zu gehen, und auch in Rauhas Gesicht hatten die Jahre ihre Spuren hinterlassen.“[4]
[3] „Unser geliebter Tim war eine zerbrechliche Seele auf der Suche nach Antworten auf existenzielle Fragen.“[5]
[3] „Tanja Liedtke war lustig, verrückt[,] hatte Hinreißendes und Mitreißendes, aber sie plagte sich ebenso sehr mit Selbstzweifeln. Wie alle starken Menschen hatte sie eine zerbrechliche Seite, meint der britische Choreograf Lloyd Newson.“[6]

Wortbildungen:

Zerbrechlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerbrechlich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zerbrechlich
[1, 2] The Free Dictionary „zerbrechlich
[1, 2] Duden online „zerbrechlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzerbrechlich
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „zerbrechlich
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „zerbrechlich

Quellen:

  1. Klaus Hillingmeier: Editorial. Sieg, Vision und Untergang. In: G/Geschichte. Nummer 6/2017, ISSN 1617-9412, Seite 3.
  2. Vogue-Chefin gegen den Magerwahn - Dürre Models fallen durch - Gesellschaft - SZ.de. In: sueddeutsche.de. 15. Juni 2009, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 8. Juli 2020).
  3. Peer Martin: Feuerfrühling. tredition, 2017, ISBN 978-3-7439-5942-2, Seite 322 (Zitiert nach Google Books)
  4. Leena Lehtolainen: Im schwarzen See. Rowohlt Verlag GmbH, 2009, ISBN 978-3-644-30091-0, Seite 116 (Zitiert nach Google Books)
  5. Familie von Star-DJ Avicii (†28): „Er konnte nicht mehr und wollte Frieden“ - Leute - Bild.de. In: Bild.de. 26. April 2018 (URL, abgerufen am 8. Juli 2020).
  6. Sandra Luzina: (7) Die gebrochene Blume - Kultur - Tagesspiegel. In: Der Tagesspiegel Online. 3. November 2013 (URL, abgerufen am 8. Juli 2020).