zeitweise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zeitweise (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Anmerkung:

Das Wort wird mit Bedeutung 1 nicht selten auch als Adjektiv gebraucht (siehe -weise). Dazu mag beitragen, dass die Synonyme der Bedeutung 1 (zumindest die hier angegebenen) tatsächlich Adjektive sind.

Worttrennung:
zeit·wei·se

Aussprache:
IPA: [ˈt͡saɪ̯tˌvaɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zeitweise (Info)
Reime: -aɪ̯tvaɪ̯zə

Bedeutungen:
[1] (einmalig) für einige Zeit (ob im Voraus festgelegt oder nicht)
[2] immer mal wieder, zu manchen Zeiten (mit Unterbrechungen)

Herkunft:
Zusammensetzung aus Zeit und -weise

Synonyme:
[1] temporär, vorübergehend, vorläufig, zeitweilig
[2] ab und zu, dann und wann, hin und wieder, von Zeit zu Zeit

Sinnverwandte Wörter:
[1] befristet, provisorisch
[2] intermittierend

Gegenwörter:
[1, 2] dauerhaft, endgültig, permanent
[2] niemals

Beispiele:
[1] Die Brücke musste zeitweise gesperrt werden.
[2] Im letzten Winter fiel zeitweise der Strom aus – ich glaube, fünf oder sechs Mal.
[2] „Er warf sich auf die Knie, drehte sich und trug zeitweise blinkende Wollhandschuhe, mit denen er das imaginäre Instrument spielte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zeitweise
[*] canoonet „zeitweise
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzeitweise
[1, 2] The Free Dictionary „zeitweise
[1, 2] Duden online „zeitweise
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „zeitweise

Quellen:

  1. Daddy rockt das Ding. Abgerufen am 27. August 2018.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Zeitreise