zögernd

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zögernd (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
zögernd
Alle weiteren Formen: Flexion:zögernd

Worttrennung:

zö·gernd, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈt͡søːɡɐnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zögernd (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht sofort handelnd; abwartend; sich nicht sofort entscheiden könnend; eventuell dabei ängstlich / sehr vorsichtig sein

Synonyme:

[1] abwartend, unentschieden, unentschlossen, unschlüssig

Sinnverwandte Wörter:

[1] langsam, leise, mißtrauisch, schwankend, skeptisch, stockend, tastend, unsicher, unvollkommen, unwillig, unzureichend, vorsichtig, widerstrebend, widerwillig, zaudernd, zurückhaltend, zweifelnd

Gegenwörter:

[1] beherzt, entschlossen, resolut, tatkräftig

Oberbegriffe:

[1] bedächtig, langsam, ruhig

Beispiele:

[1] Zögernd gab das kleine Mädchen dem Fremden die Hand.
[1] Der Hund näherte sich erst zögernd, als ich ihn streichelte, wedelte er mit dem Schwanz.
[1] Er [Außenminister Frank-Walter Steinmeier] war als erster der Bundesregierung bereit, nach dem letzten Unglück eine bessere Seenotrettung einzufordern, zögernd sind ihm dann Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Kanzlerin Angela Merkel gefolgt.[1]
[1] Auf die Unterschiede in ihren Religionen angesprochen, sehen sich Joris, Yousra, Fatima und Clara etwas ratlos an. "Die Muslime lesen im Koran und die Christen in der Bibel", erklärt die siebenjährige Yousra zögernd.[2]
[1] Ratlos und bedröppelt standen die Schalker Spieler nach [einem 0:0 gegen den FC Augsburg nach] dem Abpfiff am Mittelkreis, nur zögernd schlurften sie dann zu den eigenen Fans in die Gästekurve.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] anfangs zögernd
[1] zögernd anlaufen, zögernd antworten, (einen Raum, ein Gebäude, ein Haus, …) zögernd betreten, zögernd in etwas einwilligen, zögernd auf etwas erwidern, zögernd mit etwas herausrücken, zögernd sich jemandem/etwas nähern, zögernd tasten
[1] ein zögernder Beginn, eine zögernde Haltung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zögernd
[1] canoonet „zögernd
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzögernd
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „zögernd
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „zögernd

Quellen:

  1. Heiner Kiesel: Migration - Australische Tipps für das Flüchtlingsproblem. Australiens Außenministerin Julie Bishop ist zu Besuch in Berlin und wirbt für harten Umgang mit illegalen Flüchtlingen. Das ist heikel für ihren deutschen Kollegen. In: Deutsche Welle. 22. April 2015 (URL, abgerufen am 26. Juni 2015).
  2. Leben - Eine Schule für alle. Integrieren statt sortieren - so lautet das Motto an der katholischen Grundschule im Bonner Stadtteil Mehlem. Muslimische und christliche Kinder lernen hier gemeinsam Deutsch und Arabisch, lesen den Koran und die Bibel. In: Deutsche Welle. 30. November 2009 (URL, abgerufen am 26. Juni 2015).
  3. Fußball-Bundesliga Sonntagsspiele - Schlurfend in die Gästekurve. Frohe Ostern in Berlin. In Schalke dagegen ist man traurig. Nach dem Unentschieden gegen Augsburg flüchtet sich Trainer Di Matteo in Durchhalteparolen. In: taz.de. 4. Mai 2015, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 26. Juni 2015).

Partizip I[Bearbeiten]

Worttrennung:

zö·gernd

Aussprache:

IPA: [ˈt͡søːɡɐnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zögernd (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Präsens des Verbs zögern
zögernd ist eine flektierte Form von zögern.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:zögern.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag zögern.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.