ynski

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ynski (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ ynski ynskið ynski ynskini
Akkusativ ynski ynskið ynski/ynskir ynskini
Dativ ynski ynskinum ynskjum ynskjunum
Genitiv ynskis ynskisins ynskja ynskjanna

Worttrennung:

ynski

Aussprache:

IPA: [ˈɪnst͡ʃɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wunsch

Herkunft:

Das färöische Wort stammt vom gleichbedeutenden altnordischen ósk (beeinflusst von der dänischen Form ønske?) und ist gemeingermanisch verwandt mit deutsch „Wunsch“; germanisch *wunsko; indogermanisch *uen- „streben, wünschen, lieben, erreichen, gewinnen, siegen“. Auf derselben indogermanischen Wurzel beruht auch färöisch vón „Hoffnung“. [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] ynskur

Oberbegriffe:

[1] vilji, hugur, tráan

Unterbegriffe:

[1] eydnuynski, lukkuynski

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ynski um góða eydnu - Wunsch nach gutem Gelingen, Wunsch nach viel Erfolg
[1] stuðla føroyska ynskinum um limaskap í EFTA - den färöischen Wunsch nach Mitgliedschaft in der EFTA unterstützen
[1] ganga flestu ynskjum á møti - den meisten Wünschen entgegen kommen

Wortbildungen:

[1] ynskisdreymur, ynskisháttur, ynskisseðil

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Føroysk orðabók: „ynski
[1] „ynski“, sprotin.fo
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 955.

Ähnliche Wörter (Färöisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ynskja