wozu

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wozu (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
wo·zu

Aussprache:
IPA: [voˈt͡suː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wozu (Info)
Reime: -uː

Bedeutungen:
[1] Interrogativadverb: fragt nach einem Zweck, einem Ziel, einem Nutzen
[2] Adverb: zu dem gerade Genannten, Gemeinten

Synonyme:
[1] warum, weshalb, weswegen, wieso, wofür
[2] für was, zu was, zu dem, zu der

Gegenwörter:
[1] darum, deshalb, dazu, deswegen

Beispiele:
[1] Wozu brauchst du einen neuen Anzug?
[1] Kannst du mir mal sagen, wozu du das haben willst?
[1] Wozu soll denn das gut sein?
[2] Und dann erklärte sie mir, wozu sie mich überreden wollte.
[2] Frag mich mal, wozu ich gar keine Lust habe. Jetzt losfahren natürlich!
[2] Lass uns alles zum Kochen mitnehmen, wozu natürlich auch Gewürze gehören.
[2] Das ist etwas, wozu ich noch gar nichts sagen möchte.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wozu
[1] canoonet „wozu
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonwozu
[1 2] Duden online „wozu

wozu (Polnisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:
wo·zu

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular des Substantivs wóz
wozu ist eine flektierte Form von wóz.
Dieser Eintrag wurde vorab angelegt; der Haupteintrag „wóz“ muss noch erstellt werden.