wollig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wollig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
wollig wolliger am wolligsten
Alle weiteren Formen: Flexion:wollig

Worttrennung:

wol·lig, Komparativ: wol·li·ger, Superlativ: am wol·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvɔlɪç], [ˈvɔlɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wollig (Info), Lautsprecherbild wollig (Info)
Reime: -ɔlɪk

Bedeutungen:

[1] ohne Steigerung: über Wolle verfügend, ein Wollfell tragend
[2] ohne Steigerung: aus Wolle angefertigt, zum Beispiel ein aus Wolle gestrickter Schal
[3] wie Wolle aussehend oder sich wie Wolle anfühlend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Wolle mit dem Suffix -ig

Sinnverwandte Wörter:

[3] kuschelig, weich, flauschig

Oberbegriffe:

[3] weich

Beispiele:

[1]
[2] Eine wollige Jacke gibt genug Wärme.
[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wollig
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wollig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwollig