wie vom Erdboden verschluckt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wie vom Erdboden verschluckt (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

wie vom Erdboden verschwunden

Worttrennung:

wie vom Erd·bo·den ver·schluckt

Aussprache:

IPA: [viː fɔm ˈʔeːɐ̯tboːdn̩ fɛɐ̯ˌʃlʊkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wie vom Erdboden verschluckt (Info)

Bedeutungen:

[1] ganz unerwartet spurlos verschwunden; von einem auf den anderen Moment nicht mehr auffindbar

Beispiele:

[1] Ich drehte mich um, und er war wie vom Erdboden verschluckt.
[1] „Aber er fand sie nicht, sie war wie vom Erdboden verschluckt.[1]
[1] „Aber sie verschwindet mir nichts, dir nichts, ist wie vom Erdboden verschluckt.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erdboden
[1] The Free Dictionary „Erdboden
[1] Duden online „Erdboden
[1] wissen.de – Wörterbuch „Erdboden
[1] Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 32: Zitate und Redewendungen, F.A. Brockhaus GmbH, Leipzig/Mannheim 1999, ISBN 3-7653-1172-3, DNB 957393091, Stichwort „Wie vom Erdboden verschluckt“, Seite 790.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5, Stichwort »Erdboden: wie vom Erdboden verschluckt/verschwunden [sein]«, Seite 191.

Quellen:

  1. Wolfgang Ott: Haie und kleine Fische. Roman. 16. Auflage. 34.–40. Tausend, Albert Langen Georg Müller Verlag, München 1956, Seite 138 (Zitiert nach Google Books).
  2. Haruki Murakami: 1Q84. Buch 3. Roman. 1. Auflage. DuMont, Köln 2011 (Originaltitel: 1Q84, übersetzt von Ursula Gräfe aus dem Japanischen), ISBN 978-3-8321-9588-5, Seite 23.