widergöttlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

widergöttlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
widergöttlich widergöttlicher am widergöttlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:widergöttlich

Worttrennung:

wi·der·gött·lich, Komparativ: wi·der·gött·li·cher, Superlativ: wi·der·gött·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈviːdɐˌɡœtlɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] gegen Gott gerichtet, dem Göttlichen/dem Wesen Gottes nicht entsprechend

Herkunft:

Ableitung vom Adjektiv göttlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) wider-

Beispiele:

[1] „Bei einem religiösen Menschen treten immer auch widergöttliche, blasphemische Tendenzen auf […].“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „widergöttlich
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „widergöttlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalwidergöttlich

Quellen:

  1. Bernhard Wenisch: Satanismus. Schwarze Messen, Dämonenglaube, Hexenkulte. 2. Auflage. 1989, Seite 79